joscha remus

 

HÖRBUCH MAROKKO

headroom Verlag
Seite im Aufbau

buy local | Bitte unterstützen Sie Ihren lokalen Buchhändler
 


  • „Der Wind ist der Architekt der Wüste. Er legt sie in tausend Falten wie runzlige Sandwellenhaut.“ So beschreibt der Schriftsteller und Abenteurer Joscha Remus die marokkanische Sahara.

    Doch außer dem Wind, Wüsten-Dschinns und singendem Sand begegneten ihm auf seiner mehrwöchigen Reise Geschichtenerzähler, Sufis und Amazight, die Worte in Wüstensand schreiben. Joscha Remus erzählt von der Poesie einer Berberprinzessin, verwirrenden Gassenlabyrinthen und vom Gnaoua Festival, das das Fischerdorf Essaouira in Schwingung versetzt.

    wegwärts Marokko – ein akustischer Tauchgang und eine abenteuerliche Klangreise:
    faszinierende Erzählungen, Interviews, Atmos, Live-Musik, Reportagen, Geschichte und Poesie.
    Hörbare Nähe und genussvolles Verreisen!

  •  

     

  • Grillen zirpen, Wasser plätschert. Mal gurgelt ein Kamel, mal schrillt eine Flöte. Glöckchen klingeln, Wind weht über die Wüste, von fern schwillt Gesang an. Dann setzt die Erzählung ein und im Nu fühlt sich der Hörer mittendrin in der orientalischen Atmosphäre, die er plötzlich sogar riechen zu können glaubt.
     
     
    Mit den beiden ersten Titeln seiner neuen „wegwärts“-Reihe beschert der Kölner headroom Verlag authentische Hörerlebnisse.
     
     
    Als Autor zeichnet sich der auch hierzulande nicht unbekannte Abenteurer und Reisejournalist Joscha Remus (Jahrgang 1958) verantwortlich, der für diese Produktionen wochenlang in Marokko und in Shanghai unterwegs war. An beiden Destinationen trug er historische und aktuelle Informationen zusammen, fing Stimmen und Stimmungen ein sammelte Anekdoten, Meinungen und O-Töne.
     
     
    Im Studio wurde dieses reichhaltige Material zu außergewöhnlichen akustischen Inszenierungen gemischt, die sich über die reinen Fakten hinaus durch ein hervorragendes Gefühl für Rhythmus und Zeit auszeichnen. Jede Doppel-CD ist in neun Kapitel unterteilt, in denen eine Vielzahl von Sprechern zu Wort kommt, persönliche Erlebnisse wiedergegeben werden, aber auch kritische Zwischentöne durchaus nicht fehlen.
     
    Diese Art von Hörbildern gab es bisher bestenfalls im Radio, als ausgeklügelte Reportagen. Mit Remus´ tönenden Dokumenten aus Nordafrika und Fernost sind die Klangräume für die Phantasie nun ebenfalls als leicht transportable CDs erhältlich, ergänzt um visuelle Eindrücke. Denn auch graphisch ist die neue Reihe sehr ansprechend gestaltet.
     
     
    Mit ihren zum Poster auffaltbaren Schutzumschlägen, den gelungenen Collagen aus Fotos, Zeichnungen und originellen Fundstücken präsentiert dich die Reihe als bibliophile Kostbarkeit, die nicht nur ins Musikregal, sondern auch aufs Bücherbord und in jeden Reisekoffer passt.
    Tageblatt Luxemburg
 
 
 
  • buch-001
  • buch-001b
  • buch-002
  • buch-003
  • buch-003a
  • buch-004
  • buch-005
  • buch-006
  • buch-007
  • buch-008
  • buch-009
  • buch-010
  • buch-011
  • buch-012
  • buch-013-2
  • buch-014-2
  • buch-015-2
  • buch-016-2
  • buch-017-2
  • buch-018-2
  • buch-013